Containerkläranlagen

Schnellkontakt
Schnellkontakt
Kläranlagen Spezialist
+420 381 203 211
+420 737 240 800
Geschäftsbüros
Kläranlagen

Containerkläranlagen


Bestimmt für:Herstellerbetriebe, Hotels, Campingplätze, kleine Gemeinden und Städte

Grundbeschreibung

Die Containerkläranlage Bio Cleaner® ist für die Abwasserklärung für kleine Gemeinden und Städte, Unterkunftseinrichtungen oder Herstellerbetriebe bestimmt. Sie klärt und desinfiziert kommunales Abwasser und biologisch abbaubare industrielle Abwässer. Diese Kläranlagen ersetzen die überholten Sammelgruben, Faulgruben und Klärgruben aus Kunststoff und zwar sowohl aus der Sicht der Wirkung als auch aus der Sicht der Kosten, und sie stimmen mit den Anforderungen an modernes ökologisches Wohnen überein.  


Galerie


Anwendung

  • Die Containerkläranlagen dienen zur Klärung von kommunalen Abwässern (Wasser aus Badezimmern, Sanitäreinrichtungen, automatischen Waschmaschinen, Küchen, etc.) und  biologisch abbaubaren industriellen Abwässern.
    • Die minimalen Betriebskosten werden durch die Möglichkeit der Verwendung von programmierbaren Betriebsarten der Kläranlage (saisonaler Betrieb, Betrieb während eines Urlaubs, etc.) sichergestellt.
    • Auch die bestehenden Betonsammelbecken und Kunststoffsenkgruben können zu einer Kläranlagentechnologie umgebaut werden.
    • Die Kläranlage BioCleaner® ist gemäß ČSN EN 12566-3+A1 zertifiziert.

Einsparung

  • Die minimalen Kosten für den Betrieb der Kläranlage werden durch die Möglichkeit der programmierbaren Betriebsarten der Kläranlage gesichert.
  • Die Programme sind für die aktuelle oder erwartete Belastung (je nach der Besucherzahl, Besetzung oder Saison) optimiert.  

Wartung

  • Die Anforderungen an die übliche Wartung der Kläranlage werden dank dem automatischen Absaugen der schwimmenden Verschmutzungen und Schaum reduziert – somit entfällt die häufige manuelle Entfernung des Schlamms von der Wasseroberfläche.  
  • Die Technologie der Wasserklärung sichert eine niedrige Schlammproduktion, somit wird die Notwendigkeit des häufigen Abschlämmens reduziert (beispielsweise mit Hilfe der Technologie „Schlammpresse“). 

Bauliche Vorbereitung:

Der Behälter ist auf einen Untergrundbeton mit einer Stärke von 100 mm aufzustellen.
Bei der Betonummantelung der Wasserzählerschacht ist nach der Montageanleitung vorzugehen.

Vorteile der Konstruktion

  • Den ersten unbestrittenen Vorteil der Kläranlagentechnologie der Gesellschaft Envi-pur s.r.o. stellt die erstklassige Qualität aller Kunststoffprodukte dar. Die Produktion geht nur vom Nichtrecycling-Erstkunststoff aus.
  • Bei der Produktion werden immer hochwertige zertifizierte Kunststoffe von der Firma Röchling und IMG verwendet. Ihre Qualität wird durch die Norm bezüglich der verlangten mechanischen Eigenschaften des Behälters sichergestellt.
  • Der normale Betrieb der Kläranlage sowie der interne Pumpbetrieb werden durch hydropneumatische Pumpen sichergestellt. Es ist keine weitere mechanische Pumpe für das Funktionieren der Kläranlage erforderlich. Dadurch entfällt die Quelle von möglichen Betriebsstörungen.
  • Die Kläranlage Bio Cleaner sichert eine korrekte Funktion auch bei einem Ausfall der Elektroenergielieferung.
  • Diese Kläranlage erfordert keine zusätzliche Wärmedämmung für den Winterbetrieb.  
  • Bestehende Senkgruben und Klärgruben können zu einer Kläranlage umgebaut werden – durch die Installation eines technologischen Einbaues.  
  • Die selbstragende Kunststoffkonstruktion erfordert keine aufwendige bauliche Vorbereitung.  
  • Die Kläranlage kann im Gelände als versenkt oder halbversenkt platziert werden, die Installation ist auch über dem Geländeniveau möglich.

Technologie

  • Die reinigende Wirkung der Technologie BioCleaner® erreicht bis 98 %.
  • Das geklärte Wasser kann beispielsweise als Gieß – oder Löschwasser genutzt werden.  
  • Ein Bestandteil der Kläranlagentechnologie kann ein Kunststoffsammelbecken für den überschüssigen Schlamm sein.  

Technische Spezifikation

Obsah položky...

Parameter des geklärten Wassers

Kennziffer Verlangte werte am Abfluss [1] BioCleaner® [2]
  “p” [mg/l] “m” [mg/l] [mg/l]
BSK5 [3] 40 80 15 - 25
CHSKCr [4] 150 220 55 - 90
Ungelöste Stoffe [5] 50 80 15 - 25

[1] Verlangte Parameterwerte der Verschmutzung am Abfluss gemäß der Regierungsverordnung Nr. 23/2011 GBl. für Kläranlagen bis zu 500 äquivalente Einwohner 
[2] Üblich erreichte durchschnittliche Werte am Abfluss bei der Hauskläranlage BioCleaner®
[3] Standardisierter Sauerstoffverbrach durch Mikroorganismen bei biochemischen Prozessen zum Abbau der organischen Stoffe im Wasser (unter aeroben Bedingungen)
[4] Chemischer Sauerstoffverbrauch durch Kaliumdichromat
[5] Ungelöste Stoffe

Grundparameter der ausgewählten Kläranlagen Bio Cleaner

BioCleaner®   BC 16 BC 20 BC 25 BC 30 BC 40 BC 50 BC 100 BC 150
Anzahl der angeschlossenen Personen [EO] 15~20 20~25 25~30 30~35 40~45 45~85 90~125 125~170
Abwassermenge pro Tag Q24 [m³/Tag] 2,4 3,0 3,8 4,5 6,0 7,5 15,0 22,5
Leistungsbedarf [W] 280 550 1 100 1 100 1 100 1 500 1 500 1 500
Max. Energiebedarf [kWh/Tag] 6,7 13,2 26,4 26,4 26,4 36,0 36,0 36,0
Gewicht  rechteckiger Kunststoffwasserbehälter ( kreisförmiger Kunststoffwasserbehälter ) [kg] 600
(310)
800
(370)
1 200
(490)
1 800
(540)
1 800 2 400 2 500 3 000
Abmessungen rechteckiger Kunststoffwasserbehälter L [m]
B [m]
H [m]
2,2
2,0
2,6
3,0
2,2
2,1
3,5
2,2
2,1
4,0
2,2
2,6
4,0
2,2
2,6
4,0
2,2
3,1
5,2
2,4
3,1
6,2
2,4
3,1
Abmessungen kreisförmiger Kunststoffwasserbehälter Ø [m]
H [m]
2,1
2,5
2,4
2,4
2,4
2,8
2,4
3,2
- - - -

rechteckiger Kunststoffwasserbehälter rechteckiger Kunststoffwasserbehälter
kreisförmiger Kunststoffwasserbehälter kreisförmiger Kunststoffwasserbehälter